Kurzlink: www.bra.nrw.de/1195905
Bereich: Pressearchiv > 2011

Meldungen April 2011


Berufskollegs ebnen Auszubildenden den Weg

Europa fest im Blick

03.05.2011 - Bei ihren Bemühungen um eine auf den europäischen Markt ausgerichtete Berufsausbildung kann die Bezirksregierung Arnsberg eine erfreuliche Bilanz der Beratung von Berufskollegs ziehen. Etwa 300 Auszubildende des dualen Systems haben seit Beginn des Schuljahres 2009/10 im Rahmen des "Leonardo"-Programms oder über das Deutsch-Französische Sekretariat berufliche Praktika im Ausland geleistet beziehungsweise werden sie in diesem Schuljahr noch antreten. mehrwww.bra.nrw.de/1232585



Hochsauerlandkreis für den Katastrophenfall ausgestattet

19.04.2011 - Im Rahmen eines Maßnahmepaketes zum Ausbau des Katastropheschutzes hat das Land Nordrhein-Westfalen Rettungscontainer für die Betreuung von Verletzten im Katastrophenfall für alle Kreise und kreisfreien Städte beschafft.  mehrwww.bra.nrw.de/1219510



Sicherheit für Busreisende

18.04.2011 - Defekte Bremsen bedeuteten für einen von der Bezirksregierung Arnsberg und der Polizei am Samstag, 16. April, kontrollierten Bus das sofortige Ende der Reise. Zusätzlich lag für die geplante Fahrt keine Genehmigung vor. mehrwww.bra.nrw.de/1216416



Förderung für Planungs- und Projektsteuerung des Musikzentrums

14.04.2011 - Die Bezirksregierung Arnsberg hat einen Antrag der Stadt Bochum auf Erhöhung des Kreditrahmens um 250.000 Euro für die Planungs- und Projektsteuerungsleistungen für das geplante Musikzentrum bewilligt. mehrwww.bra.nrw.de/1212620



Dortmunder Sperrbezirk

Bezirksregierung entscheidet in den nächsten Wochen

13.04.2011 - Kein Konsens, aber ein offenes, ehrliches und fachlich engagiertes Gespräch: Fast drei Stunden lang tauschten am gestrigen Dienstagabend, 12. April, die Vertreter aus Dortmund ihre Argumente mit denen von 15 Kommunen und zwei Kreisen aus dem Umland aus. Eingeladen hatte die Bezirksregierung Arnsberg, die darüber befinden muss, ob sie entsprechend dem Dortmunder Ratsbeschluss eine Verordnung erlässt, die den Sperrbezirk auf die ganze Stadt ausweitet. Rund 35 Personen nahmen an dem Gespräch teil. mehrwww.bra.nrw.de/1211742



Erdgasprobebohrungen 1995

Alle vorhandenen Informationen offengelegt Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

12.04.2011 - Bereits bei den Erdgasprobebohrungen 1995 hat die Bergbehörde darauf geachtet, dass das Grundwasser nicht gefährdet wurde. Das belegen die Unterlagen zu den damaligen Vorgängen, die die Bezirksregierung Arnsberg jetzt zusammengetragen und gesichtet hat.  mehrwww.bra.nrw.de/1211314



Tage der Transportsicherheit 2011

Informationen gegen gefährlichen Leichtsinn

11.04.2011 - Mit nur 40 Kilometern pro Stunde rollt der Kleintransporter auf der Straße. Auf seiner offenen Ladefläche: Baumaterial − Steine, Absperrgitter, Paletten, Schubkarre, Mörtelwanne. Was passiert, wenn der Fahrer bremsen muss, erfuhren die Besucher am Wochenende bei den Tagen der Transportsicherheit: Zehn Meter weit fliegen die schweren Gegenstände als massive Wurfgeschosse durch die Gegend, bevor sie als gefährliche Verkehrshindernisse liegen bleiben. mehrwww.bra.nrw.de/1209019



Bezirksregierung Arnsberg zieht Konsequenzen aus dem ENVIO-Skandal

11.04.2011 - Der Umweltminister Johannes Remmel und der Arbeitsminister Guntram Schneider haben am Montag, 11. April, zwei Gutachten zur Aufarbeitung der Vorgänge beim PCB-Skandal der Dortmunder Firma ENVIO veröffentlicht. Die mit dem Gutachten erfolgte Analyse und die gemachten Verbesserungsvorschläge wird die Bezirksregierung aufgreifen und mit verschiedenen Maßnahmen die Abläufe innerhalb der Behörde optimieren.  mehrwww.bra.nrw.de/1208460



Keine höhere Kreditgenehmigung für die Stadt Arnsberg möglich

08.04.2011 - Die mehr als angespannte Haushaltssituation der Stadt Arnsberg lässt eine höhere Kreditgenehmigung als 4,3 Millionen Euro in diesem Jahr nicht zu. Seit Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements im Jahr 2008 wird die Stadt Arnsberg bis 2014 circa 95 Millionen Euro Eigenkapital verloren haben und gilt dann als überschuldet. Die Überschuldung ist die dramatischste Fehlentwicklung der kommunalen Finanzen. Das geplante Jahresdefizit der Stadt beläuft sich im Jahr 2011 auf circa 14,4 Millionen Euro. mehrwww.bra.nrw.de/1205369



Naturschutzpreis würdigt Engagement für den Wald Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz

08.04.2011 - Er bietet Flora und Fauna ein Zuhause, reinigt die Luft, dient der Erholung und liefert Holz: der Wald. Für den Wettbewerb um den Naturschutzpreis 2011 sucht die Bezirksregierung Arnsberg Projekte und Ideen, mit denen die vielfältigen Leistungen des heimischen Forstes unterstützt werden. „LebensArt Wald – Unser Wald als Lebens- und Erlebnisraum“ lautet das diesjährige Motto der Ausschreibung. Die Auszeichnung, die zum dritten Mal verliehen wird, ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. mehrwww.bra.nrw.de/1204113



Arbeit für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte Gehört zum Bereich Integration, Migration

08.04.2011 - Dringend erwartet: Einen Förderbescheid über 380.779,50 Euro für das erste Halbjahr 2011 brachte Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann am Donnerstag, 7. April, persönlich bei Geschäftsführer Wolfgang Altenbernd vom Bezirksverband Westliches Westfalen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und dem Vorsitzenden Bodo Champignon vorbei. mehrwww.bra.nrw.de/1203916



Erneuerbare Energien:

Regionalrat fordert Aktionsprogramm Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr

07.04.2011 - Möglich, aber nur mit vereinten und verstärkten Kräften: Um im Regierungsbezirk Arnsberg die Vorgaben von Bund und Land zum Ausbau der erneuerbaren Energien bis 2020 annähernd erfüllen zu können, sind erhebliche zusätzliche Anstrengungen aller Beteiligten erforderlich. Das ist das Ergebnis der Machbarkeitsstudie zu den Potenzialen erneuerbarer Energien, die auf der Sitzung des Regionalrats am Donnerstag, 7. April, vorgestellt wurde. mehrwww.bra.nrw.de/1202099



Bundesverdienstkreuz für zwei engagierte Dortmunder Gehört zum Bereich Recht, Ordnung

06.04.2011 - Gleich zwei verdiente Dortmunder Bürger wurden mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann händigte Paul Frei und Theo Schröder in Arnsberg am 6. April die Auszeichnung aus. mehrwww.bra.nrw.de/1201309



Arbeitstreffen der Kämmerer des Regierungsbezirkes

05.04.2011 - Rund 140 Kämmerer mit ihren Mitarbeitern aus den Kreisen, Städten und Gemeinden des Regierungsbezirkes waren am 4. April der Einladung zu einem Arbeitstreffen bei der Bezirksregierung Arnsberg gefolgt. mehrwww.bra.nrw.de/1198979



Raumordnungsverfahren für Hochspannungsleitung

04.04.2011 - Die Planungen für den Bau einer neuen Höchstspannungsfreileitung zwischen Dortmund und dem rheinland-pfälzischen Betzdorf-Dauersberg beginnen in diesen Tagen mit einem ersten wesentlichen Verfahrensabschnitt, dem Raumordnungsverfahren. mehrwww.bra.nrw.de/1198146



Naturschutzgebiete bleiben Naturschutzgebiete

04.04.2011 - Seit 1990 stehen der "Brockbusch" in Erwitte und die Steinbrüche "Auf der Höhe" in Geseke unter Naturschutz. Weil aber die Verordnungen von damals ausgelaufen sind, mussten die beiden Bereiche jetzt erneut als Naturschutzgebiete festgesetzt werden. Am Sonntag, 3. April 2011, sind die beiden Verordnungen in Kraft getreten. mehrwww.bra.nrw.de/1198072



Unterausschuss für Bergbausicherheit tagte bei der Bezirksregierung

04.04.2011 - Zur 4. Sitzung in der laufenden Legislaturperiode waren die Mitglieder des Unterausschusses für Bergbausicherheit des nordrhein-westfälischen Landtages am 1. April bei der Abteilung für Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg zusammengekommen. mehrwww.bra.nrw.de/1195924



Flurbereinigungsverfahren "Blögge" offiziell beendet

Neues Verfahren "Bördebäche Soest/Hamm" steht vor der Einleitung Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft

01.04.2011 - Zum Flurbereinigungsverfahren "Blögge" übergab am Donnerstag, 31. März 2011, Abteilungsleiter Ferdinand Aßhoff von der Bezirksregierung Arnsberg die Schlussfeststellungsurkunde an den Vorstandsvorsitzenden der Teilnehmergemeinschaft, Friedrich-Wilhelm Rüsse-Markhoff. mehrwww.bra.nrw.de/1194100

Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/1195905