Kurzlink: www.bra.nrw.de/1343303
Bereich: Pressearchiv > 2011

Meldungen Oktober 2011


Arbeiten auf dem Envio-Gelände

Entleerung der Reinigungsanlage Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz

02.11.2011 - Die teilweise noch das Lösemittel Perchlorethylen enthaltenden Behandlungsanlagen der Firma Envio werden bis Mitte November entleert. Die Arbeiten beginnen in dieser Woche. mehrwww.bra.nrw.de/1365170



Stadterneuerungprogramm (STEP)

Weitere Fördergelder für Mengeder Ortskern

28.10.2011 - Für die Aufwertung des Ortskerns in Mengede stehen der Stadt Dortmund weitere Fördermittel zur Verfügung. 502.000 Euro wurden jetzt von der Bezirksregierung Arnsberg bewilligt – im Zuge des Stadterneuerungsprogramms (STEP) 2011.  mehrwww.bra.nrw.de/1362890



Raumordnungsverfahren beendet

Trasse für Hochspannungsleitung festgelegt Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

28.10.2011 - Der erste Planungsschritt für den Bau einer Höchstspannungsfreileitung von Dortmund-Kruckel nach Dauersberg in Rheinland-Pfalz ist abgeschlossen. Die für das Projekt erforderliche raumordnerische Beurteilung für den in Nordrhein-Westfalen liegenden Trassenverlauf wird am 29. Oktober im Amtsblatt veröffentlicht.  mehrwww.bra.nrw.de/1362167



Steinkohleabbau verlagert

Änderung des Rahmenbetriebsplans für das Bergwerk Auguste Victoria genehmigt

26.10.2011 - Mit der Genehmigung vom heutigen 26. Oktober wird die Steinkohlegewinnung des Bergwerks Auguste Victoria der RAG in Haltern vom Bereich Lippramsdorf in die Ortsteile Eppendorf und Tannenberg verlagert. Damit kann auf den Abbau in dichter besiedelten und ökologisch wertvolleren Bereichen verzichtet werden. Das Umweltmonitoring und die Nebenbestimmungen wurden ergänzt, um die Umweltverträglichkeit des Steinkohleabbaus sicherzustellen.  mehrwww.bra.nrw.de/1361183



Information der Bezirksregierung

Salzverunreinigungen von Brauchwasserbrunnen in Marl-Hamm

26.10.2011 - Die Bezirksregierung Arnsberg als Bergbehörde und die Stadt Marl haben Hinweise auf erhöhte Salzkonzentrationen in Brunnen im Bereich der Ortslage Marl-Hamm erhalten. Da es sich ausschließlich um Brauchwasserbrunnen handelt, ist die Trinkwasserversorgung nicht betroffen.  mehrwww.bra.nrw.de/1361147



Berufstätige Schwangere

Tipps zum Thema Mutterschutz

25.10.2011 - Beruf und Familie unter einen Hut zu kriegen – ein Bedürfnis, das viele beschäftigt. Für berufstätige Schwangere kommen noch weitere Fragen hinzu. Hier einige Antworten. mehrwww.bra.nrw.de/1360183



Alte Bergbauschächte

Sicherheit steht im Vordergrund

24.10.2011 - Heute startete das Präventivprogramm „Risikomanagement“ der Abteilung Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg. Nachdem seit Anfang 2011 mehr als 1800 alte Bergbauschächte erfasst wurden, beginnen jetzt Untersuchungen, die gegebenenfalls zu Sicherungsmaßnahmen führen. mehrwww.bra.nrw.de/1359441



Reisebuskontrollen

Nur geringfügige Verstöße

24.10.2011 - 44 Kraftomnibusse wurden zu Beginn der diesjährigen Herbstferien am Samstag, 22. Oktober, auf Initiative der Bezirksregierung Arnsberg von deren Mitarbeitern und der Polizei am Dortmunder Busbahnhof überprüft. mehrwww.bra.nrw.de/1359394



Flurbereinigung Werl-Mawicke

Bessere Agrarstruktur und mehr Hochwasserschutz

20.10.2011 - Flurbereinigung in Werl-Mawicke: 22 Grundeigentümer treten in diesen Wochen den Besitz ihrer neu zugewiesenen Flächen an. Damit werden (sprichwörtlich) mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der Grundstückswechsel führt zu einer Verbesserung der Agrarstruktur, ist Voraussetzung für ein Hochwasserschutzprojekt und ermöglicht gleichzeitig zusätzliche Naturschutzmaßnahmen. mehrwww.bra.nrw.de/1356407



Weiterbildung im Wandel

Zwischen Pädagogik und Management

19.10.2011 - Die Anforderungen zwischen einer anspruchsvollen Pädagogik einerseits und einem professionellen Management andererseits an Weiterbildungseinrichtungen standen auf dem 12. Weiterbildungstag Ruhr, der am 19. Oktober in Unna stattfand, im Mittelpunkt von Vorträgen, Veranstaltungen und Diskussionen. mehrwww.bra.nrw.de/1355341



Schulzentrum Eringerfeld

Türkisch als Fremdsprache

19.10.2011 - Die Ersatzschule Eringerfeld in Geseke ist die erste Realschule in NRW, an der Türkisch offiziell als optionale zweite Fremdsprache unterrichtet wird. Die Schüler(innen) dort haben fast alle türkische Wurzeln – und das Angebot versetzt sie in die Lage, die Sprache ihrer Vorfahren möglichst perfekt in Wort und Schrift zu beherrschen. Bilingualität ist das Stichwort. mehrwww.bra.nrw.de/1354955



Fachtagung

Ordnungsrechtliche Fragen diskutiert

18.10.2011 - Zahlreiche Aspekte des Ordnungsrechtes standen am Dienstag, 18. Oktober, auf der Tagesordnung der jährlichen Fachtagung zum Ordnungsrecht bei der Bezirksregierung Arnberg.  mehrwww.bra.nrw.de/1353885



Renaturierung

Geld für die Henne fließt

17.10.2011 - Die Offenlegung und Renaturierung der Henne in Meschede im Rahmen der REGIONALE 2013 stehen unmittelbar bevor. Die dafür erforderliche Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen ist sichergestellt. So übergab Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann bei einem Besuch in Meschede im Beisein von Landrat Dr. Karl Schneider am heutigen 17. Oktober einen Förderbescheid in Höhe von gut 1,4 Millionen Euro an Bürgermeister Uli Hess. mehrwww.bra.nrw.de/1353391



Unfallserie an „offenen Bädern“

Arbeitsschutz in Feuerverzinkereien auf dem Prüfstand

17.10.2011 - Durch den Sturz in ein 450 Grad heißes Zinkbad wurde 2010 ein Leiharbeitnehmer an seinem ersten Arbeitstag in einer Feuerverzinkerei tödlich verletzt. Nach diesem Unfall hat die Bezirksregierung in allen Feuerverzinkereien im Aufsichtsbezirk die Arbeitsschutzmaßnahmen „rund um die offenen Bäder“ flächendeckend überprüft – und Mängel festgestellt. mehrwww.bra.nrw.de/1353272



Besuch in Arnsberg

Jäger wirbt für Stärkungspakt Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr

14.10.2011 - „Der Stärkungspakt ist ein Kraftakt. Es wird nur funktionieren, wenn wir den Weg gemeinsam gehen.“ Das betonte Ralf Jäger, Landesminister für Inneres und Kommunales, heute in Arnsberg vor Vertretern aus 73 Kommunen im Regierungsbezirk.  mehrwww.bra.nrw.de/1352312



Neuer Vizepräsident

Innenminister führt Volker Milk in neues Amt ein

14.10.2011 - „Ein Regierungsvizepräsident sollte ein Team-Player sein – und so möchte ich mein Amt führen.“ Mit diesen Worten beschrieb Volker Milk sein Selbstverständnis in seinem neuen Amt als Arnsberger Regierungsvizepräsident. mehrwww.bra.nrw.de/1352208



Luftreinhalteplanung

Neuer Plan für das Ruhrgebiet tritt in Kraft Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz

14.10.2011 - Der aktualisierte und von den drei beteiligten Bezirksregierungen Arnsberg, Düsseldorf und Münster überarbeitete gemeinsame Luftreinhalteplan für das Ruhrgebiet ist fertig gestellt und tritt am 15. Oktober 2011 in Kraft. Er besteht aus den drei Teilplänen Nord (Bezirksregierung Münster), Ost (Bezirksregierung Arnsberg) und West (Bezirksregierung Düsseldorf). mehrwww.bra.nrw.de/1351786



Wiesenweihe

Geld für den Vogelschutz in der Hellwegbörde

13.10.2011 - Einen Förderbescheid in Höhe von 56.000 Euro übergab am heutigen 13. Oktober der für Umweltschutz zuständige Abteilungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg, Bernd Müller, an Marianne Rennebaum vom Kreis Soest. mehrwww.bra.nrw.de/1351487



„Städtebaulicher Denkmalschutz“

Neuer Glanz für Soester Altstadt Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr

13.10.2011 - Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur umfassenden Sanierung der historischen Altstadt in Soest: Heute überreichte Ferdinand Aßhoff, Abteilungsdirektor bei der Bezirksregierung Arnsberg, dem Soester Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer einen Zuwendungsbescheid über 829.000 Euro. Die Mittel kommen aus dem Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. mehrwww.bra.nrw.de/1351389



Fördergelder über 338.000 Euro

Breitband für Bergkamen-Rünthe

12.10.2011 - „Ein leistungsfähiges Breitband ist unabdingbare Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und stellt immer mehr ein Kriterium für die Ansiedlungsbereitschaft von Unternehmen dar“, so Ferdinand Aßhoff. Der Chef der Abteilung Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht und Wirtschaft der Bezirksregierung Arnsberg übergab Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer heute einen Förderbescheid über 337.948 Euro. mehrwww.bra.nrw.de/1350930



Sicher ankommen

Tagung zur Verkehrsicherheit

12.10.2011 - „Die Straßen in Nordrhein-Westfalen gehören zu den sichersten in Deutschland. Dennoch starben in NRW im Jahr 2010 550 Menschen im Straßenverkehr. Dies sind 70 Tote weniger als 2009 – immerhin ein Minus von 11,3 %. Und dennoch ist jeder tote Verkehrsteilnehmer ein Toter zuviel.“ mehrwww.bra.nrw.de/1350622



Fall Envio

Weiterhin unauffällige PCB-Staubbelastung des Enviogeländes Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz

12.10.2011 - Die von der Bezirksregierung turnusmäßig auf dem Envio-Gelände durchgeführten PCB-Fegestaubproben bestätigen weiterhin, dass von diesem Gelände derzeit keine Gefahren ausgehen. mehrwww.bra.nrw.de/1350662



Bahnhofshinterfahrung

„Ein Chance für Hagen“

11.10.2011 - Ein ganz wichtiges und haushaltspolitisch gleichzeitig das zentrale Projekt für die Stadt Hagen in diesem Jahrzehnt: die lange herbeigesehnte Bahnhofshinterfahrung. Mit dem Förderbescheid in Höhe von gut 42 Millionen Euro, den Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann heute dem Hagener Oberbürgermeister Jörg Dehm überreichte, gab es hierfür nun grünes Licht aus Arnberg. mehrwww.bra.nrw.de/1350003



Gottesacker bis Autobahnkreuz Unna

Einwände gegen B 1-Ausbau werden erörtert

11.10.2011 - Auf einer Länge von rund 9,5 Kilometern soll die B 1 auf dem Gebiet der Städte Dortmund und Unna sowie der Gemeinde Holzwickede sechsstreifig ausgebaut und dann zur A 40 umgewidmet werden. Voraussichtliche Kosten: etwa 95 Millionen Euro. Jetzt steht das Vorhaben bei drei Erörterungsterminen am 14., 17. und 18. Oktober im Fokus.  mehrwww.bra.nrw.de/1349777



Fall Envio

Bezirksregierung weist Vorwürfe scharf zurück Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz

07.10.2011 - In der Berichterstattung vom 4. Oktober 2011 ist in Teilen der Medien der Vorwurf gegen die Bezirksregierung Arnsberg erhoben worden, es gebe im Zuge des Envio-Skandals „neue Schlampereien“, aufgrund derer die Bezirksregierung nun „weiter unter Druck“ gerate. Zudem wird behauptet, sie habe einen weiteren PCB-Fall in Lünen verschwiegen. Diese Behauptungen sind unwahr und werden von der Bezirksregierung aufs Schärfste zurückgewiesen. mehrwww.bra.nrw.de/1347193



Amnesty International – Ausstellung eröffnet

„Viele Menschen können mehr bewirken“

07.10.2011 - „Amnesty International: 50 Jahre für die Menschenrechte“: So lautet der Titel einer Ausstellung, die Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann am 6. Oktober vor rund 50 Besucherinnen und Besuchern im Foyer des Regierungshauptgebäudes in Arnsberg eröffnete.  mehrwww.bra.nrw.de/1346620



Schüler(innen) reinigten die Lippe

„Eine vorbildliche Aktion“

06.10.2011 - Nach der Renaturierung durch die Bezirksregierung ist die Lippe westlich von Lippstadt wieder ein reich besiedelter, naturnaher Lebensraum. Da stört wild entsorgter Müll im Fluss umso mehr. Deshalb waren rund 40 Schüler(innen) des Gymnasiums in Lippstadt-Overhagen jetzt bei einer Reinigungsaktion mit Kanus auf der Lippe unterwegs. mehrwww.bra.nrw.de/1345057



1,4 Millionen Euro für rationelle Energieverwendung

Mehr Energieeffizienz in der Papierindustrie

06.10.2011 - Förderbescheide in Höhe von insgesamt rund 1,4 Millionen Euro übergab Michael Kirchner, Leiter der Energieabteilung der Bezirksregierung Arnsberg, an Vertreter des Projektkonsortiums aus Rhein Papier GmbH, der Hochschule Aachen, der Wallstein Ingenieur GmbH und der Pöyry Forest Industry GmbH.  mehrwww.bra.nrw.de/1344899



Kreis Olpe

Geld für K19-Zubringer zur B 517

05.10.2011 - Der K 19-Zubringer zur B 517 – von Heidschott bis Silberg in Kirchhundem – kann kommen. Die Bezirksregierung Arnsberg bewilligte jetzt die Förderung des 1. Bauabschnitts von Heidschott bis Varste. Die Höhe der Zuwendungen für den Kreis Olpe: gut 1,8 Millionen Euro. mehrwww.bra.nrw.de/1344669



Gesprächsrunde in Drolshagen

"Frauen im Handwerk fördern"

04.10.2011 - „Wir müssen jungen Mädchen beim Übergang von der Schule in den Beruf noch deutlicher machen, welche Perspektiven ihnen das Handwerk bieten kann.“ Das betonte Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann jetzt nach einer Gesprächsrunde in der Werkstatt von Schreinermeister Friedhelm Zeppenfeld in Drolshagen. mehrwww.bra.nrw.de/1343317

Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/1343303