Kurzlink: www.bra.nrw.de/2291434
Bereich: Pressearchiv > 2013 > Dezember

05.12.2013

Essener Hauptbahnhof

Regierungspräsident macht sich Bild von Sicherungsmaßnahmen Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann hat sich am Donnerstagmorgen (05.12.2013) über die Sofortmaßnahmen seiner Bergbauabteilung am Essener Hauptbahnhof informiert. Teil des Arbeitsbesuchs waren auch Gespräche mit der Deutschen Bahn AG über zukünftige Präventionsstrategien.

„Die Experten unserer Bergbauabteilung sind ein professionelles, eingespieltes Team – das hat sich jetzt auch bei den Sofortmaßnahmen in Essen gezeigt. Unsere Fachleute leiten die Bohr- und Verfüllarbeiten mit kühlem Kopf und klarem Konzept. Und die Zusammenarbeit mit den Ingenieuren der Deutschen Bahn und des beauftragten Unternehmens funktioniert nach meinem Eindruck hervorragend“, sagte Bollermann bei dem Arbeitsbesuch in Essen. Dort setzte der Regierungspräsident gemeinsam mit Andreas Sikorski, Leiter der Bergbauabteilung der Bezirksregierung, auch den laufenden Dialog mit Vertretern der Deutschen Bahn AG fort. Neben rechtlichen Fragen steht dabei insbesondere die Weiterentwicklung von gemeinsamen Präventivstrategien mit Blick auf das Streckennetz im Mittelpunkt.

Derweil geht die Erkundung und Sicherung der tagesbruchgefährdeten Bereiche am Essener Hauptbahnhof rund um die Uhr weiter – mit insgesamt 5 Bohrgeräten. „Seit Beginn der Arbeiten sind bis heute 197 Bohrungen mit rund 7200 Bohrmetern durchgeführt worden. Zur Sicherung des Gleisbereiches wurden bisher 1700 m³ Beton eingebracht“, so Andreas Nörthen, Sprecher der NRW-weit zuständigen Bergbauabteilung. Am Dienstag waren im Bereich der nördlichen Gleise 1 und 2 im Flöz Dickebank 1 die Verfüllarbeiten abgeschlossen worden. „Ende der Woche wird es voraussichtlich notwendig werden, wegen der Sicherungsmaßnahmen das Gleis 8 zu sperren“, kündigt Nörthen an.

 

Bildhinweis:
Blick auf die Baustelle: Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann (links) mit Peter Hogrebe, dem zuständigen Dezernenten der Bezirksregierung Arnsberg


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/2291434