Kurzlink: www.bra.nrw.de/2294732
Bereich: Pressearchiv > 2013 > Dezember

10.12.2013

Essener Hauptbahnhof

Flöze unter Gleisen 6 und 7 erfolgreich verfüllt Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

Die Sicherungsmaßnahmen der Bezirksregierung Arnsberg am Essener Hauptbahnhof laufen weiter erfolgreich: Mittlerweile konnten auch die Flöze unter den Gleisen 6 und 7 erfolgreich verfüllt werden.

Damit kann die Deutsche Bahn AG diese beiden Gleise wieder in den Bahnbetrieb überführen. Über die hierdurch verbesserte Verkehrssituation am Essener Hauptbahnhof informiert die Deutsche Bahn AG in einer eigenen Pressemitteilung.

Die Zwischenbilanz der Bergbauabteilung der Bezirksregierung am Dienstag (10.12.2013): 269 Bohrungen mit 10.200 Bohrmetern sind seit Beginn der Sicherungsmaßnahmen durchgeführt worden. Rund 2.170 m³ betonartiger Baustoff wurden im Zuge der Arbeiten in die erkundeten untertägigen Hohlräume verfüllt.

 

Bildhinweis:
Sicherungsmaßnahmen im Bereich des Essener Hauptbahnhofs


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/2294732