Kurzlink: www.bra.nrw.de/3684332
Bereich: Pressearchiv > 2017 > September

28.09.2017

Fördermittel für Stadterneuerung

Neuer Begegnungsort zur Integration und Inklusion in Medebach Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr

154.466 Euro erhält die Stadt Medebach aus dem Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2017 für die Umgestaltung des Grundschulhofs zu einem multifunktionalen Begegnungsort.

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel überreichte heute (28.09.) den Förderbescheid an Bürgermeister Thomas Grosche und unterstrich dabei die Bedeutung des Projektes: „Mit der Umgestaltung des Schulhofes durch den Bau neuer Spielelemente und die Herrichtung eines Fußballfeldes schafft man mehr als einen Ort, an dem Kinder ihre freie Zeit verbringen können. Es entsteht ein Aufenthalts- und Begegnungszentrum für das gesamte Quartier und man leistet damit auch einen wichtigen Beitrag für die Inklusions- und Integrationsarbeit.“

Die Schaffung eines Ortes der Integration und des sozialen Zusammenhaltes ist ein Ziel des Förderprogrammes Soziale Integration im Quartier NRW 2017. Darüber hinaus erhalten Projekte eine Förderung, die dazu beitragen die öffentliche soziale Infrastruktur zu verbessern z.B. durch die Herstellung von Barrierefreiheit sowie Maßnahmen wie die Errichtung, der Erhalt, der Ausbau und die Weiterqualifizierung von Grün- und Freiflächen.

 

Bildhinweis:
Bürgermeister Grosche und Regierungspräsident Vogel vor den Plänen des neuen Außenspielbereiches


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3684332