Kurzlink: www.bra.nrw.de/3685243
Bereich: Pressearchiv > 2017 > September

29.09.2017

Bauen mit Holz

Workshop von Bezirksregierung und Wald und Holz NRW

Rund 30 Bauplaner und Entscheidungsträger aus Städten und Gemeinden im Regierungsbezirk  Arnsberg, Planer in den lokalen Hochbauämtern, sowie Mitarbeiter in den Bauaufsichtsbehörden bzw. Bauämtern der Kreise im Regierungsbezirk Arnsberg waren der gemeinsamen Einladung des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen und der Bezirksregierung Arnsberg zu einem Workshop gefolgt, bei dem es um die Unterstützung von öffentlichen Bauvorhaben in Holzsystembauweise ging. Ziel des Workshop war es, Planer und Bauentscheidungsträger der öffentlichen und privaten Hand über aktuelle Anwendungsmöglichkeiten und Potenziale des Holzbaus zu informieren.

Regierungsvizepräsident Volker Milk eröffnete die Tagung und wies dabei auf die positive Kombination von ökologischen und ökonomischen Aspekten beim Bauen mit Holz hin: „Holz ist aus Sicht des nachhaltigen Bauens ein idealer Baustoff besonders dank seiner ökologischen, ökonomischen und technischen Qualitäten. So können z. B. durch den Holzbau klimaneutrale Gebäude in vorbildlichem Maße erstellt werden.

Gleichzeitig leistet das Bauen mit Holz in den urbanen Räumen einen Beitrag zur nachhaltigen Stadt und Quartiersentwicklung. Ich wünsche mir daher, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Holzbautechnologie als effektive und nachhaltige Methode für öffentliches Bauen entdecken.“

Das kommunale Bauen umfasst ein weites Spektrum an Aufgaben, sei es der Bau und die Erweiterung von Schulen, die Unterbringung von Flüchtlingen oder die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum durch kommunale Wohnungsunternehmen. Moderne und klimafreundliche Holzbausysteme eignen sich in besonderem Maße zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Umsetzung dieser Bauaufgaben und stellen so eine attraktive Möglichkeit dar, die Baunachfrage in den Bereichen des kommunalen Bauens zeitnah zu bedienen.

   

Bildhinweis:
Regierungsvizepräsidetn Volker Milk bei der Eröffnung des Workshops



Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3685243