Kurzlink: www.bra.nrw.de/3696084
Bereich: Pressearchiv > 2017 > Oktober

11.10.2017

Renaturierung

Freilegung des Soestbaches wird fortgesetzt

Die in den Jahren 1994/1995 begonnene Freilegung des Soestbaches schreitet weiter voran. Mit einer Förderung in Höhe von 370.400 Euro kann nun das nächste Teilstück renaturiert werden.

Damit wird bereits der 7. Bauabschnitt des Gesamtprojekts begonnen. Der nun geplante Abschnitt bildet das Verbindungsstück zwischen zwei bereits fertiggestellten Abschnitten und befindet sich zwischen Aldegreverwall und dem Feldmühlenweg.

Durch den Ankauf eines zusätzlichen Ufergrundstückes und die Nutzung des gesamten Gewässerprofils kann das Ziel erreicht werden, den Bach nicht nur gewässerökologisch weiterzuentwickeln, sondern ihn auch als Innenstadtbach erlebbar zu machen. Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben liegen voraussichtlich bei 463.000 Euro.


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3696084