Kurzlink: www.bra.nrw.de/3725288
Bereich: Pressearchiv > 2017 > November

13.11.2017

Flurbereinigungsverfahren Lippeaue-Hamm abgeschlossen

Neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen geschaffen Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr Gehört zum Bereich Umwelt, Gesundheit, Arbeitsschutz Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft

Einen Beitrag zur Wiederherstellung aktiver Auenräume und zur naturnahen Gestaltung der Lippe hat das Flurbereinigungsverfahren Lippeaue-Hamm geleistet. Das Verfahren konnte heute (13.11.) mit der Übergabe der Schlussfeststellung an die Teilnehmergemeinschaft abgeschlossen werden.

Das Flurbereinigungsverfahren wurde im Rahmen des Naturprojektes LIFE „Lippeaue zwischen Hamm und Hangfort“ eingeleitet. Ziel war es, die Flächen im Ufer- und Auenbereich des Flusses Lippe durch Kauf und Tausch in das Eigentum der Stadt Hamm und der Lippebauverwaltung zu überführen, um somit die Voraussetzung zur naturnahen Entwicklung des Gewässers und seiner Aue zu schaffen. Die Europäische Union und das Land NRW stellten in den Jahren 2005 bis 2015 Fördermittel von insgesamt 11,5 Millionen Euro für das LIFE und das anschließende LIFE+ Projekt zur Verfügung. Zahlreiche Grundstücke im Naturschutzgebiet konnten so gekauft oder gegen Flächen außerhalb eingetauscht werden. Landwirte erhielten z.B. Ersatzflächen zur Aufrechterhaltung ihrer Betriebe.

Das Naturprojekt konnte im August 2015 offiziell beendet werden. Es folgte anschließend die Berichtigung der öffentlichen Bücher, die aufgrund der Verfahrensgröße und der umfangreichen Umschreibungen sehr zeitintensiv waren. Mit dem Abschluss dieser Arbeiten konnte nun das Flurbereinigungsverfahren ebenfalls offiziell beendet werden.

Insgesamt umfasste das Flurbereinigungsverfahren eine Fläche von 470 Hektar. Beteiligt waren seit Januar 2016 insgesamt 121 Grundstückseigentümer.

 

Bildhinweis:
v.l.n.r. Heinrich Freisfeld, stellvertretende Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft, und Ralf Helle, Hauptdezernent Ländliche Entwicklung und Bodenordnung der Bezirksregierung.


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3725288