Kurzlink: www.bra.nrw.de/3737184
Bereich: Pressearchiv > 2017 > November

30.11.2017

Kommunale Netzwerkentwicklung

Neue Broschüre „Integration durch Sport in NRW“ Gehört zum Bereich Integration, Migration

Integration geschieht vor Ort – in der Nachbarschaft, dem  Dorf, im Quartier. Der Sport kann dabei eine wichtige Funktion einnehmen auf dem Weg hin zu einem humanen, friedlichen und gleichberechtigten Zusammenleben.

Mehr als 500 Sportvereine des Landessportbundes in NRW nehmen an dem Programm „Integration durch Sport“ teil. Ein Erfolgsbeispiel ist das Projekt „Mädchen am Ball“, bei dem junge Frauen eine Ausbildung zur Fußballtrainerin absolvieren.

Die neue Broschüre „Kommunale Netzwerkentwicklung – Integration durch Sport in NRW“ gibt interessante Einblicke und Anregungen  zum Thema und zur Praxis vor Ort. Sie wurde gemeinsam erstellt vom Landessportbund, dem Landesintegrationsrat und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren der Bezirksregierung Arnsberg. Das Anliegen der Kooperationspartner:  Die gleichberechtigte Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger - in diesem Zusammenhang steht der Sport schon lange für gelebte Integration.

Die Broschüre können Sie unter „Downloads“ herunterladen.


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Downloads:

  • Broschüre
    Kommunale Netzwerkentwicklung – Integration durch Sport in NRW
Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3737184