Kurzlink: www.bra.nrw.de/4139031
Bereich: Pressearchiv > 2019 > Januar

31.01.2019

Öffentliche Belobigung

Ehrung für Lebensretterin aus Dortmund Gehört zum Bereich Recht, Ordnung

Mit einer öffentlichen Belobigung wurde am heutigen 30. Januar Nadine Zülz aus Dortmund für ihr spontanes und lebensrettendes Verhalten am 5. Februar 2018 geehrt.

Nadine Zülz befand sich an diesem Tag morgens auf dem Weg zur Arbeit an einer Bushaltestelle an der Breitscheidstraße. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite bemerkte sie einen älteren Mann, der offensichtlich zusammengebrochen war. Die ausgebildete Altenpflegerin überquerte die Straße, brachte den Mann in eine stabile Seitenlage und leistete unverzüglich mit Herzdruckmassagen und Mund-zu-Mund-Beatmung die lebensrettende Erste Hilfe. Mit dem durch andere Passanten herbeigerufenen Rettungswagen wurde der Mann in eine Dortmunder Klinik gebracht. Durch ihren engagierten Einsatz hat Nadine Zülz das Leben des Mannes gerettet.

Für ihr sofortiges Handeln wurde die Lebensretterin nun mit einer öffentlichen Belobigung ausgezeichnet. Die Ehrung übergab Volker Milk, Regierungsvizepräsident der Bezirksregierung Arnsberg, im Beisein des Geretteten und von Bürgermeisterin Birgit Jörder im Dortmunder Rathaus.

Mit der öffentlichen Belobigung ehrt das Land Nordrhein-Westfalen Rettungstaten und lässt den Ersthelfern die verdiente Anerkennung zukommen.

 

Bildhinweis:
v.l. Regierungsvizepräsident Volker Milk, Axel Westecker, Nadine Zülz, Bürgermeisterin Birgit Jörder
Foto: Stadt Dortmund



Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/4139031