Kurzlink: www.bra.nrw.de/4401981
Bereich: Pressearchiv > 2019 > Oktober

16.10.2019

Ausbildungsprogramm NRW

Zweimal 559.440 Euro für Ausbildungs-Förderprojekte Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft

Die Evangelische Jugendhilfe Iserlohn-Hagen und die Kolping Bildungszentren Ruhr haben von der Bezirksregierung Arnsberg zur Verbesserung der Ausbildungssituation für junge Menschen Förderbescheide über jeweils 559.440 Euro erhalten.

Die Mittel werden eingesetzt, um je 36 Ausbildungsplätze über einen Zeitraum von 24 Monaten zur Verfügung zu stellen, zu begleiten und mitzufinanzieren. Die teilnehmenden Betriebe, an die die Jugendlichen seit September vermittelt wurden, erhalten für jeden der geschaffenen Ausbildungsplätze einen pauschalen Zuschuss von 400 Euro pro Monat. Dafür steht also bei beiden Projekten jeweils eine Summe von 345.600 Euro zur Verfügung. Weitere Gelder in Höhe von jeweils 213.840 Euro fließen in die Mitarbeiterkosten der Träger für die Begleitung des Ausbildungsprogramms.

Ziel des vor einem Jahr geschaffenen „Ausbildungsprogramms NRW“ ist die Förderung junger Menschen, die zuvor keinen Ausbildungsplatz erhalten hatten. Rund 1.000 Ausbildungsplätze werden durch die Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) pro Jahr zusätzlich bereitgestellt – möglichst in allen Bereichen. Die jungen Menschen erhalten die Chance auf eine berufliche Perspektive. Auch die Betriebe können von der Maßnahme profitieren, wenn sie sich Fachkräfte sichern.


Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/4401981