Kurzlink: www.bra.nrw.de/4656196
Bereich: Pressearchiv > 2020 > Mai

08.05.2020

Städtebauförderung

1,32 Millionen Euro für Sanierung der Attendorner Innenstadt Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr

Die Bezirksregierung Arnsberg hat der Stadt Attendorn für die städtebauliche Gesamtmaßnahme „Sanierungsgebiet Innenstadt Attendorn“ in diesem Jahr einen weiteren Förderbescheid ausgestellt.

Die Landes- und Bundesmittel aus dem Förderprogramm „Lebendige Zentren“ in Höhe von insgesamt 1,32 Millionen Euro fließen in mehrere Einzelmaßnahmen.

Unter anderem werden der Altstadteingang West und Süd umgestaltet, um eine verkehrliche Entlastung des Altstadtbereiches zu erzielen. Der Platz um die Pfarrkirche Sankt Johannes Baptist, der den historischen und aktuellen Mittelpunkt der Innenstadt bildet, soll zu seinen Rändern hin geöffnet und barrierefrei gestaltet werden. Eine bessere Anbindung an den Kirchplatz erhält der Alter Markt. Der Platz wird zudem barrierefrei mit hochwertigem Naturstein gepflastert.

Bereits in den Städtebauförderprogrammen der Jahre 2016 – 2019 wurden zahlreiche Sanierungsmaßnahmen mit insgesamt 7,3 Millionen Euro gefördert.


Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/4656196