Kurzlink: www.bra.nrw.de/4658099
Bereich: Pressearchiv > 2020 > Mai

12.05.2020

Städtebauförderung Kreis Olpe

3,1 Millionen Euro Landesmittel für die REGIONALE 2025 Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr

Der Kreis Olpe erhält für die REGIONALE 2025 – Agentur Südwestfalen Landes- und Bundesmittel in Höhe von rund 3,1 Millionen Euro aus dem diesjährigen Städtebauförderprogramm. Die Bezirksregierung Arnsberg stellte jetzt den Förderbescheid aus.

Gefördert wird die Einrichtung und der Betrieb der zentralen Steuerungseinheit zur Durchführung der REGIONALE 2025 für die gemeinschaftliche Erarbeitung und Umsetzung dieses regionalen Strukturförderprogramms. Wichtigstes Thema der REGIONALE 2025 ist die Digitalisierung.

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel sagte: „Vieles, das bisher als schwer umsetzbar galt, wurde in der Corona-Pandemie plötzlich möglich. Und es hat funktioniert. Wir müssen die positiven Erfahrungen mit digitalen Lösungen in der Corona-Krise weiterentwickeln und dauerhaft nutzen. Die REGIONALE 2025 bietet dazu sehr gute Möglichkeiten der Zusammenarbeit.“

Der Landrat des Kreises Olpe, Frank Beckehoff, betonte: „Mit den jetzt bewilligten Mitteln erhalten wir eine verlässliche Perspektive für Südwestfalen, um die Region mit vollem Engagement für die Zukunft fit zu machen.“

In den fünf südwestfälischen Kreisen sollen innovative Ideen, Projekte und Maßnahmen in den drei Handlungsfeldern Raum, Gesellschaft sowie Wirtschaft und Arbeit entwickelt und umgesetzt werden. Den inhaltlichen Rahmen bildet die „Südwestfalen-DNA“ mit dem Slogan „digital – nachhaltig – authentisch“.


Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/4658099