Kurzlink: www.bra.nrw.de/4848275
Bereich: Pressearchiv > 2020 > November

05.11.2020

Bezirksregierung Arnsberg erteilt Genehmigung unter Auflagen

Abschlussbetriebsplan für den Untertagebereich des Bergwerks Prosper-Haniel zugelassen

Die NRW-weit als Bergbehörde zuständige Bezirksregierung Arnsberg hat den Abschlussbetriebsplan für den Untertagebereich des Bergwerks Prosper-Haniel der RAG Aktiengesellschaft mit Auflagen genehmigt.

Damit kann der endgültige Rückzug aus dem untertägigen Gruben­ge­bäude fortge­setzt und mit dem Grubenwasser­anstieg bis – 626,5 mNN begonnen werden. Dies führt unmittelbar zu einer Entlastung der Emscher von Grubenwasser aus der Grubenwasserableitung Prosper-Haniel.

Zur Überwachung des Grubenwasseranstiegs sind umfangreiche Monitoringprogramme und weitere Untersuchungen rechtsverbindlich in der Genehmigung festgelegt worden. Das Monitoring, dessen Ergeb­nisse veröffentlicht werden, umfasst ein dichtes Netz von vorhandenen Grund­wasser­pegeln und weitere zusätzlich zu erstellende tiefe Grund­wasser­pegel. Weiterhin muss die Tagesoberfläche messtechnisch auf Boden­bewegungen, die möglicherweise durch den Gruben­wasser­anstieg entstehen können, sowie im Hinblick auf die Freisetzung von Grubengas überwacht werden. Das Grubenwasser wird während der mehrere Jahre dauernden Anstiegsphase auf seine Inhaltstoffe intensiv untersucht.

Nach erfolgtem Anstieg wird das Grubenwasser am Standort Lohberg gehoben und in den Rhein eingeleitet. Die Gutachter gehen davon aus, dass sich die einzuleitende Grubenwassermenge sowie die Schadstofffracht und Mineralisierung reduzieren werden. Von daher ist auch eine Verbesserung der Qualität des Rheinwassers zu erwarten.


Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/4848275