Kurzlink: www.bra.nrw.de/492413
Bereich: Energie, Bergbau > Bergbaufolgen

Auskunft zur bergbaulichen Situation und Bergschadensgefährdung Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

Die Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau und Energie in Nordrhein-Westfalen, erteilt auf Antrag eine gebührenpflichtige Auskunft zur bergbaulichen Situation und zur Bergschadensgefährdung im Bereich eines Grundstücks (Gebührenrahmen: 20 bis 120 EURO).

Dem Antrag sind beizufügen:

  • ein aussagekräftiger Lageplan, der die räumliche Lage und die genaue Umgrenzung des im Antrag aufgeführten Grundstücks weiter verdeutlicht,
  • ein Grundbuchauszug (Abt. 1) oder amtlicher Lageplan, aus dem hervorgeht, dass die antragstellende Person Eigentümer*in des im Antrag aufgeführten Grundstückes ist,
  • eine Vollmacht des*der Eigentümer*in, aus der hervorgeht, dass die antragstellende Person berechtigt ist, die gewünschten Informationen anzufordern.

Sie können den Antrag auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail übersenden:

Bezirksregierung Arnsberg
Abteilung Bergbau und Energie NRW
Goebenstraße 25
44135 Dortmund
Fax: 02931 82-3624
E-Mail: registratur-do@bra.nrw.de

Hinweise nach Datenschutzgrundverordnung finden Sie unter Downloads: „Betroffenenmerkblatt EU-DSGVO“.


Info-Bereich

Kontakt:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/492413