Kurzlink: www.bra.nrw.de/524720
Bereich: Integration, Migration > Migration

Ausländische Bildungsabschlüsse/Gleichstellung (Anerkennung) Gehört zum Bereich Integration, Migration

Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen

Die Bezirksregierung Arnsberg ist zuständig für:

Bewertung von Fachschul-Abschlüssen (z. B.: Erzieher, Techniker)  bzw. Berufsfachschulabschlüssen (z.B.: Kinderpfleger, Sozialassistenten,  oder diverse andere Assistentenabschlüsse) 

aus den Ländern

  • Polen
  • Rumänien  
  • Slowakei
  • Tschechien

Wir benötigen die im Antragsformular aufgeführten Unterlagen.

Das hier hinterlegte Schreiben können Sie sich ausdrucken bzw. herunterladen und als Anschreiben verwenden. Dazu sollten Sie die noch fehlenden Angaben (kursiv oder handschriftlich) einsetzen, oder

Sie fertigen ein entsprechendes Schreiben mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift (evtl. auch mit Telefon- / Fax-Nummer / E-Mail-Adresse) an und schicken es mit den erforderlichen Unterlagen in der beschriebenen Form an die folgende Adresse:

Bezirksregierung Arnsberg
Dezernat 48
Laurentiusstr.1
59821 Arnsberg

Länderzuständigkeit der anderen Bezirksregierungen:

  • Bezirksregierung Detmold, Dezernat 48, Leopoldstr. 15, 32756 Detmold, Telefon: 05231 71-0 für die Länder Albanien, Bulgarien, Ungarn, Staaten der ehemaligen UdSSR
  • Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 48, Cecilienalle 2, 40474 Düsseldorf, Tee.: 0211 475-0, für die Länder Österreich, Schweiz, Türkei, Griechenland und Staaten des ehemaligen Jugoslawien
  • Bezirksregierung Köln, Dezernat 48, Zeughausstr. 2-10, 50667 Köln, Telefon: 0221 147-0, für die Länder Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Spanien
  • Bezirksregierung Münster, Dezernat 48, Domplatz 1-3, 48143 Münster, Telefon: 0251 411-0, für die Länder Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden und alle außereuropäischen Staaten:

Voraussetzung für die Antragstellung ist der erste Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen oder der Nachweis eines berechtigten Interesses, wie z.B. die Aufnahme einer Berufstätigkeit in Nordrhein-Westfalen.

Bitte legen Sie beglaubigte Kopien der Zeugnisse vor. Beglaubigungen von Diplomen und Zeugnissen erhalten Sie in der Regel bei dem Bürgerbüro ihrer Stadt.

Ausbildungen nach dem Berufsbildungsgesetz bzw.  nach der Handwerksordnung

Ausbildungen nach dem Berufsbildungsgesetz im gewerblich-technischen Bereich sowie kaufmännischen Bereich können IHK FOSA, Nürnberg, Ulmenstraße 52g, 90443 Nürnberg, Tel.: 0911 81506-0, gleichgestellt werden. Beratungen dazu können durch die örtlich zuständige Industrie- und Handelskammer erfolgen. Die Berufsausbildungen im handwerklichen Bereich können durch die örtlich zuständige Handwerkskammer gleichgestellt werden.

Die Kammern geben Ihnen Auskunft darüber, welche Unterlagen Sie dem Antrag beifügen müssen.

Gleichstellung mit einem deutschen Schulabschluss

Für Schulabschlüsse, die ggf. deutschen Abschlüssen der Sekundarstufe I entsprechen (Mittelschulabschlüsse bis Fachoberschulreife) könnten, erhalten Sie Informationen bei der Bezirksregierung Köln, Tel. 0221 147-0.

Über die Gleichstellung von ausländischen Schulabschlüssen, die evtl. der Allgemeinen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife (Abschlüsse im Bereich der Sekundarstufe II) entsprechen könnten, entscheidet die Zentrale Zeugnisanerkennungsstelle bei der Bezirksregierung Düsseldorf, Tel.: 0211 475-0.

Ausländische akademische Abschlüsse und Grade

Im Ausland erworbene akademische Grade werden vom für das Ressort Wissenschaft zuständigen Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Düsseldorf: Tel.: 0211 896-04 bewertet.

Anerkennung von Lehramtsbefähigungen innerhalb der EU 

Die Bezirksregierung Arnsberg, Dezernat 46 kann eine in einem Mitgliedsstaat der EU, des EWR bzw. der Schweiz erworbene Lehramtsbefähigung als Lehramtsbefähigung für das Bundesland Nordrhein-Westfalen anerkennen.

Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

Ggf. können Sie auch – unverbindliche - Informationen zu einer evtl. möglichen Einschätzung / Einstufung Ihres im Ausland erworbenen Abschlusses erhalten in der Datenbank Anabin.
In dieser Datenbank der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen in Bonn sind Gutachten abgelegt, die erstellt wurden auf Grund von Bewertungen in ähnlich gelagerten früheren Fällen.
Für die Bearbeitung Ihres Antrages sind die dort hinterlegten Gutachten jedoch lediglich bedingt verwertbar, da jeder Antrag auf Bewertung von ausländischen Bildungsnachweisen als Einzelfall bearbeitet wird.
Erstrangig zu bewerten sind dabei die jeweils vorzulegenden Nachweise (Zeugnis- und weiteren Unterlagen), die Sie in Ihrem bisherigen Werdegang erworben haben.

Anerkennung von ausländischen Abschlüssen in Deutschland

Auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung können Sie sich über die Anerkennung Ihrer ausländischen Zeugnisse informieren. Starten Sie dort den Anerkennungs-Finder!


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Downloads:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/524720