Kurzlink: www.bra.nrw.de/2676942
Bereich: Energie, Bergbau

Besucherbergwerke und -höhlen in NRW Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

Unter einem Besucherbergwerk versteht man Grubenbaue eines stillgelegten Bergwerks oder eines teilstillgelegten Bergwerks, die der Öffentlichkeit zur Besichtigung zugänglich gemacht werden. Besucherhöhlen sind natürliche Höhlen, die von einem Betreiber Besuchern für organisierte Besichtigungszwecke zugänglich gemacht werden.

28 Besucherbergwerke und -höhlen gibt es in Nordrhein-Westfalen – darunter 19, die ausschließlich ehrenamtlich betrieben werden. Davon sind 18 Besucherbergwerke und 10 Besucherhöhlen.

 Bei den Besucherbergwerken handelt es sich nach Art des geförderten Minerals um:
  • zwei ehemalige Steinkohlenbergwerke
    (Zeche Graf Wittekind, Zeche Nachtigall)
  • fünf ehemalige Eisenerzgruben
    (Reinhold Forster-Erbstollen, Stahlberger Erbstollen, Kleinenbremen, Wodanstollen, Philipstollen)
  • vier ehemalige Blei- und Zinkerzbergwerke
    (Ramsbeck, Grube Wohlfahrt, Grube Günnersdorf, Grube "Neu Glück")
  • ein ehemaliges Kupferbergwerk
    (Kilianstollen)
  • ein ehemaliges Silbererzbergwerk sowie für Blei-, Zink,- Kupfer- und Eisenerze
    Grube Silberhardt
  • ein Platinstollen
    (Mühlenstollen - gestundet seit 2005)
  • vier ehemalige Schieferbergwerke, davon 2 Heilstollen
    (Raumland, Schieferbau Nuttlar und als Heilstollen Schieferstollen Brandholz und Abela-Stollen)
 Bei den Besucherhöhlen handelt es sich nach Art der Höhlen um:
  • sechs Tropfsteinhöhlen
    (Atta-Höhle, Dechenhöhle, Wiehler Tropfsteinhöhle, Heinrichshöhle, Reckenhöhle, Bilsteinhöhle)
  • drei Felshöhlen
    (Aggertalhöhle, Kluterthöhle, Veleda-Höhle)
  • eine Kulturhöhle
    (Balver Höhle)

Für die Aufsicht dieser Betriebe ist landesweit die Abteilung Bergbau und Energie in NRW der Bezirksregierung Arnsberg (Bergbehörde NRW) zuständig. Grundlage bildet das Bundesberggesetz. Die Besucherbergwerke und -höhlen werden auf der Grundlage sog. Hauptbetriebspläne errichtet und betrieben. Die Einhaltung der notwendigen Bestimmungen wird durch regelmäßige bergbehördliche Befahrungen kontrolliert.


Weiterführende Informationen

Besucherbergwerke und Besucherhöhlenwww.bra.nrw.de/2676960

Seit jeher ist der Bergbau ein wichtiger Motor für die Wirtschaft, aber auch für besondere soziale und kulturelle Entwicklungen.

Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/2676942