Kurzlink: www.bra.nrw.de/3680946
Bereich: Bildung, Schule > Finanzielle Förderung

EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung Gehört zum Bereich  Gehört zum Bereich

Projekte - CoZiMa

Competenties Zichtbaar Maken

Die beruflichen Chancen für Jugendliche mit Förderbedarf verbessern – das will die Bezirksregierung Arnsberg - zusammen mit anderen deutschen, niederländischen und belgischen Institutionen in dem von der EU im Rahmen des  Programmes  Erasmus+ geförderten Projekt Cozima erreichen. Wir machen die Kompetenzen der Jugendlichen sichtbar und sammeln, was sie können, in einem Bewerbungsportal, per App und im Web!

Jugendliche mit Förderbedarf, ohne Schulabschluss oder mit schlechten Noten haben es meist schwer eine Berufsausbildungsstelle und einen Arbeitsplatz zu finden. Und doch können sie eine Menge, denn man lernt ja nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause, bei Freunden, in Ferienjobs, im Praktikum und so weiter. Darum, um Fähigkeiten, egal wo und wie sie erworben wurden, geht es bei uns im Cozima-Projekt, das von der EU im Rahmen des Erasmus+ Programms gefördert wird. Cozima steht für Competenties Zichtbaar Maken, also „Kompetenzen sichtbar machen“: Zusammen mit den niederländischen und belgischen Projektpartnern wollen wir im Projektzeitraum 2015-2018 Jugendlichen mit Förderbedarf, die auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind, berufliche Perspektiven eröffnen, indem wir

  1. ein Verfahren zur Feststellung ihrer Kompetenzen entwickeln und
  2. dessen Ergebnisse in einem digitalen „Portfolio“ im Web und als Smartphone- oder Tablet-App in einem Bewerber-Kompetenz-Portal für die Jugendlichen selbst, für Arbeitgeber oder zum Beispiel für Schulen zur Verfügung stellen.

Wir setzen damit bei all dem an, was die benachteiligten Jugendlichen können. Damit möchten wir das Selbstwertgefühl der Jugendlichen stärken und sie zu Eigeninitiativen anregen.

Weitere Infos unter: www.cozima.eu




Info-Bereich

Downloads:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3680946