Kurzlink: www.bra.nrw.de/3373900
Bereich: Energie, Bergbau > Energiewende, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz

Energieausweise und Klimaanlagen-Inspektionsberichte Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

   

EnEV-Kontrollsystem - Stichprobenkontrollen von Energieausweisen und Inspektionsberichten über Klimaanlagen

Die Bezirksregierung Arnsberg ist seit dem Jahr 2015 in Nordrhein-Westfalen landesweit als Kontrollstelle für die Durchführung von Stichprobenkontrollen von Energieausweisen und Inspektionsberichten über Klimaanlagen tätig.

Die EU-Gebäudeenergieeffizienz-Richtlinie vom 19. Mai 2010 fordert ein unabhängiges Kontrollsystem für Energieausweise und Inspektionsberichte über Klimaanlagen. Jährlich muss ein statistisch signifikanter Prozentanteil der ausgestellten Energieausweise und Inspektionsberichte über Klimaanlagen einer Überprüfung unterzogen werden. Die EU-Richtlinie wurde mit der Änderung des Energieeinsparungsgesetzes 2013 (EnEG 2013) sowie der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) umgesetzt. Für die Stichprobenkontrolle von Energieausweisen sind drei Prüfstufen – Prüfstufe 1, 2 und 3 – mit unterschiedlicher Kontrolltiefe vorgesehen. Für die Stichprobenkontrolle von Inspektionsberichten über Klimaanlagen ist nur eine Stufe – Prüfstufe 1 – vorgesehen. Die Aufgabe der Stichprobenkontrollen in den Prüfstufen 2 und 3 für Energieausweise sowie in der Stufen 1 für Inspektionsberichte von Klimaanlagen übernimmt in Nordrhein-Westfalen die Bezirksregierung Arnsberg landesweit als zuständige Kontrollstelle.


Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ermittelt die zu prüfenden Energieausweise und Inspektionsberichte über Klimaanlagen anhand der Stichprobenziehung eines signifikanten Prozentanteils aller beim DIBt registrierten Energieausweise. Des Weiteren führt das DIBt die Stichprobenkontrolle der Prüfstufe 1 für Energieausweise durch. Zur Durchführung der Stichprobenkontrolle der Prüfstufen 2 und 3 für Energieausweise übermittelt das DIBt der Bezirksregierung Arnsberg das Ergebnis der Prüfstufe 1 sowie die von dem/der Energieausweisausteller/in hochgeladenen XML-Datei. Für Inspektionsberichte über Klimaanlagen werden lediglich die Daten des/der Aussteller/in der Inspektionsberichte übermittelt. Zur Durchführung der tiefergreifenden Stichprobenkontrolle bittet die Bezirksregierung Arnsberg den/die Aussteller/in um Übermittlung des Energieausweises inkl. zu dessen Ausstellung verwendeten Unterlagen bzw. um Übermittlung des Inspektionsberichtes sowie zugehöriger Unterlagen auf elektronischem Wege. Nach § 26d Abs. 6 EnEV ist der Aussteller verpflichtet dem Verlangen der Kontrollstelle zu entsprechen.


Die Bezirksregierung Arnsberg als Kontrollstelle für Nordrhein-Westfalen kontaktiert den/die Aussteller/in per E-Mail mit der Bitte um Übermittlung der entsprechenden Daten. Ein der E Mail beigefügtes Formular zur Dateidokumentation zeigt auf, welche Unterlagen bestenfalls von dem/der Aussteller/in einzureichen sind. Es ist nicht als Pflicht anzusehen alle hier aufgelisteten Unterlagen einzureichen (siehe auch FAQ).

Als Kontrollstelle führt die Bezirksregierung Arnsberg außerdem die Auswertung der nicht personenbezogenen Daten durch. Erstmals  zum 01.03.2017 hat das Land NRW gemäß § 26f EnEV der Bundesregierung über die wesentlichen Erfahrungen mit dem EnEV-Kontrollsystem „Stichprobenkontrolle von Energieausweisen und Inspektionsberichten über Klimaanlagen“ berichtet. Danach erfolgt die Berichterstattung alle drei Jahre.
Die Aufgabe der landesweiten EnEV-Stichprobenkontrolle für Nordrhein-Westfalen obliegt innerhalb der Bezirksregierung Arnsberg dem Dezernat 64 – Energiewirtschaft, Tagesanlagen und Schornsteinfegerwesen. Diese Aufgabe betrifft ausschließlich die Durchführung der oben erläuterten Stichprobenkontrollen des EnEV-Kontrollsystems. Hieraus resultieren keine Änderungen an der bisherigen bauaufsichtlichen Zuständigkeit der unteren Bauaufsichtsbehörden im Rahmen der EnEV.


Weiterführende Informationen

FAQwww.bra.nrw.de/3374016

Häufig gestellte Fragen

Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3373900