Kurzlink: www.bra.nrw.de/3593080
Bereich: Förderportal, Wirtschaft > Förderportal > Verbände, Vereine

Förderung von Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) fördert unter Einsatz von Mitteln der Europäischen Union Zuschüsse zur Beratung und Begleitung erwerbsloser Menschen, von Arbeitslosigkeit bedrohter Menschen, Berufsrückkehrender sowie Beschäftigter mit aufstockenden SGB-II Leistungen.

Erwerbslosenberatungsstellen

Die Ratsuchenden erhalten Unterstützung zu ihrer weiteren beruflichen Entwicklung. Sie werden über Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten informiert, bezüglich ihrer wirtschaftlichen und psychosozialen Situation beraten und erhalten rechtskreisübergreifende Unterstützung bei rechtlichen Fragen. Die Einrichtungen eröffnen Wege zu weiteren Hilfsangeboten und stellen die erforderlichen Kontakte her.

Das eingesetzte Personal muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens Abschluss eines Bachelor – Studienganges oder Fachhochschulabschluss
  • Anderweitig erworbene Qualifikationen sind auf Antrag förderfähig

Arbeitslosenzentren

Die Einrichtungen bieten mit ihrem niedrigschwelligen Ansatz Begegnungsmöglichkeiten und soziale Kontakte, durch die negative Auswirkungen von Arbeitslosigkeit (Marginalisierung) zumindest abgemildert werden können und schließen die Betroffenen für weiterführende Beratungsangebote auf.

Wer kann gefördert werden?

  • Natürliche und juristische Personen

Bei Antragstellung ist ein Fachkonzept beizufügen.

Erwerbslosenberatungsstellen müssen über einen separaten Raum zur vertraulichen und ungestörten Beratung der Rat suchenden Menschen verfügen.

Arbeitslosenzentren müssen über Räumlichkeiten zur Durchführung von Gruppenangeboten mit mindestens 20 Teilnehmenden und einem separaten Raum für vertrauliche Gespräche verfügen.

Beide Einrichtungen müssen über regelmäßige Öffnungszeiten an mindestens 5 Tagen in der Woche mit insgesamt 30 Wochenstunden verfügen.

Wie kann gefördert werden?

  • Notwendige Personal- und Sachausgaben

Wie hoch ist die Förderung?

  • Erwerbslosenberatungsstelle:
    Pauschal werden 80% von 82.920 € pro Jahr für max. eine Leitungsstelle und von 76.440 € pro Jahr und Stelle für max. 3 weitere Stellen gewährt
  • Arbeitslosenzentrum:
    Pauschaler Festbetrag in Höhe von 15.600 € pro Jahr

Wo erhalte ich nähere Informationen zur Antragsstellung?

An wen muss ich den ausgefüllten Antrag schicken?

Bezirksregierung Arnsberg
Ruhrallee 1 - 3
44139 Dortmund


Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3593080