Kurzlink: www.bra.nrw.de/384230
Bereich: Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr > Entwicklung ländlicher Gebiete

Förderung der ländlichen Entwicklung Gehört zum Bereich Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr Gehört zum Bereich Förderportal, Wirtschaft

   

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) hat im November die Fördergrundsätze zur „Dorferneuerung 2019“ bekanntgegeben.

Grundlegendes Ziel des Förderprogramms „Dorferneuerung 2019“ ist es, Orte und Ortsteile von bis zu 10.000 Einwohnern in ländlichen Räumen in ihren dörflichen bzw. ortsteilspezifischen Siedlungsstrukturen als Lebens-, Arbeits-, Erholungs-, Kultur- und Naturräume für die Menschen zu sichern und zu entwickeln.

Die Förderschwerpunkte für öffentliche und private Antragsteller liegen auf folgenden Zielen:

  • Schaffung von Orten und Gebäuden der Begegnung und des sozialen Austausches
  • Sicherung der Grundversorgung der lokalen Bevölkerung
  • Behebung städtebaulicher Missstände
  • Sicherung der ortsbildprägenden Bausubstanz

Die Bedingungen und weitere Informationen zu den einzelnen Fördergegenständen sind auf den oben rechts verlinkten Seiten (Rechtsgrundlagen/Formulare) ausgeführt.

Unverändert geblieben sind die Zuständigkeit des MULNV und die entsprechenden Rechtsgrundlagen für die Förderung von:

  • Wegenetzkonzepten
  • Flurbereinigungsmaßnahmen
  • LEADER- bzw. VITAL-Projekten
  • Breitbandversorgung im ländlichen Raum

Weiterführende Informationen

Dorfgemäße Gemeinschaftseinrichtungenwww.bra.nrw.de/3936053

Schaffung, Erhalt und Ausbau von dorfgemäßen Gemeinschaftseinrichtungen und Mehrfunktionshäusern, sowie die gestalterische Anpassung an das Ortsbild sind förderfähig.

Öffentlicher Raumwww.bra.nrw.de/3936089

Förderfähig sind die Gestaltung von dörflichen Plätzen, Straßen, Wegen, Freiflächen sowie Ortsrändern, insbesondere zur Innenentwicklung.

Stärkung ortsbildprägender Bausubstanzwww.bra.nrw.de/3936111

Die Erhaltung und Gestaltung von ortsbildprägenden oder landestypischen Gebäuden einschließlich der dazugehörigen Hof-, Garten- und Grünflächen sind förderfähig.

Abriss von Bausubstanzwww.bra.nrw.de/3936140

Der Abriss oder Teilabriss leerstehender, nicht erhaltenswerter Gebäude im Innenbereich kann grundsätzlich zur Beseitigung städtebaulicher Missstände gefördert werden.

Kleinstunternehmen der Grundversorgungwww.bra.nrw.de/4100364

Eigenständige Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von unter 10 Mio. Euro.

Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungenwww.bra.nrw.de/4100380

Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen dienen der Sicherung, Verbesserung und Ausdehnung der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung.

Ländliche Wegenetzkonzeptewww.bra.nrw.de/3346538

Ziel der Erarbeitung ländlicher Wegenetzkonzepte ist es, den Gemeinden unter Einbeziehung der relevanten, örtlichen Akteure zu ermöglichen, zukunftsfähige und bedarfsgerechte Wegenetze zur Entwicklung des gemeindlichen Freiraums zu planen.

Info-Bereich

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/384230