Kurzlink: www.bra.nrw.de/1438903
Bereich: Integration, Migration > Kompetenzzentrum für Integration

Förderung von Migrantenselbstorganisationen (MSO) Gehört zum Bereich Integration, Migration

   

Unterstützung ehrenamtlicher Strukturen vor Ort

Migrantenselbstorganisationen (MSO) sind wichtige Dialogpartner für Verwaltung und Politik, aber auch aktive Förderer der gesellschaftlichen Teilhabechancen von Migrantinnen und Migranten. Ihre Diversität und ihr soziales Engagement werden daher von der Landesregierung durch zielgerichtete Fördermöglichkeiten unterstützt. Die MSO-Förderung besteht aus folgenden drei Bausteinen:

Anschubförderung:

Die Förderung richtet sich an MSO, die innerhalb der letzten fünf Jahre vor Antragstellung in das Vereinsregister eingetragen wurden. Gefördert werden können:

  • Sachausgaben,
  • Ausgaben für Qualifizierungsmaßnahmen der Organisationsmitglieder und
  • Ausgaben für Maßnahmen, die der Begegnung und dem Austausch dienen.
Einzelprojektförderung:

Diese richtet sich an MSO, die Erfahrung in der Durchführung von Projekten haben. Gefördert werden können insbesondere Maßnahmen in den folgenden Bereichen:

  • Zielgruppenspezifische Angebote für Kinder und Jugendliche, Seniorinnen und Senioren, Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderer,
  • Projekte zur Verbesserung des Zusammenlebens im Stadtteil,
  • Maßnahmen zur Bekämpfung von Antisemitismus, Rassismus, Fundamentalismus sowie Maßnahmen zur Konfliktbewältigung,
  • Maßnahmen zur Bekämpfung von Antiziganismus im Kontext von (Neu-) Zuwanderung,
  • Maßnahmen zur Unterstützung des interkulturellen und/oder interreligiösen Dialogs,
  • Kommunikationstrainings,
  • Maßnahmen, um die Bildungsteilhabe sowie Bildungschancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern und Maßnahmen, um die Erziehungskompetenz von Eltern/Sorgeberechtigten mit Migrationshintergrund zu stärken,
  • Außerschulische Angebote in Kooperation mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe,
  • Projekte zur Gesundheitsförderung und Inklusion,
  • Informationsveranstaltungen zu Angeboten der sozialen Infrastruktur und zu fachbezogenen Themen und
  • Maßnahmen zur Reaktion auf kurzfristige Bedarfe.
Partnerprojektförderung

Auch diese richtet sich an MSO, die Erfahrung in der Durchführung von Projekten haben. Eine Förderung setzt voraus, dass

  • es sich um Maßnahmen handelt, bei denen mindestens drei unerfahrene MSO unterstützt, qualifiziert sowie vernetzt werden und dabei insbesondere organisatorisches Wissen zur Verfügung gestellt wird,
  • die MSO in regionalen oder überregionalen Netzwerkstrukturen arbeitet und
  • bereit zur interkulturellen Zusammenarbeit mit Organisationen unterschiedlicher Herkunft ist.

Nähere Informationen rund um die Förderung von MSO finden Sie auf der Internetseite des Kompetenzzentrums für Integration (KfI).


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Downloads:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/1438903