Kurzlink: www.bra.nrw.de/602185
Bereich: Kultur, Sport > Kultur

Förderung nach § 96 Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetz (BVFG) Gehört zum Bereich Kultur, Sport Gehört zum Bereich Integration, Migration

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Projekte, die sich auf die Kultur und Geschichte in den ehemaligen deutschen Ost- und Siedlungsgebieten beziehen. Die Vorhaben sollen die Wechselbeziehungen zwischen den Deutschen und ihren östlichen Nachbarn sowie den Gedanken der Völkerverständigung angemessen berücksichtigen.

Für entsprechende kulturbezogene Projekte und Vorhaben der (historisch-) politischen Bildung können insbesondere Personal- und Sachausgaben für Begegnungs- und Vortragsveranstaltungen, Ausstellungen sowie Veröffentlichungen wissenschaftlicher und künstlerischer Art im In- und Ausland bereitgestellt werden.

Antragssteller/innen wenden sich an die jeweils zuständige Bezirksregierung.

Für Maßnahmen im Ausland gelten allerdings folgende Zuständigkeiten:

  • Rumänien: Bezirksregierung Arnsberg,
  • Russland: Bezirksregierung Detmold,
  • Polen: Bezirksregierung Köln,
  • bei allen übrigen Staaten Ost-, Mittel- und Südosteuropas und Zuständigkeiten mit Beteiligung mehrerer Bezirksregierungen: Bezirksregierung Münster,
  • soweit der Sitz des Antragstellers außerhalb Nordrhein-Westfalens liegt: Bezirksregierung Düsseldorf.

Nähere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Kompetenzzentrums für Integration (KfI).


Info-Bereich

Ansprechpartner/innen:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/602185