Kurzlink: www.bra.nrw.de/479621
Bereich: Recht, Ordnung > Gefahrenabwehr

Kampfmittelfund - Verhaltensregeln beim zufälligen Fund von Kampfmitteln Gehört zum Bereich Recht, Ordnung

Meldung vom 17.05.2018

Anträge auf Kampfmittelbeseitigungsmaßnahmen Gehört zum Bereich Recht, Ordnung

Verzögerungen bei der Auftragsbearbeitung bis zu 9 Wochen zusätzlich zur gewohnten Bearbeitungszeit  mehr...

Was unter dem Begriff „Kampfmittel“ zu verstehen ist, wie man sich beim Auffinden solcher Kampfmittel zu verhalten hat, wer zum Umgang mit Kampfmitteln befugt und welche Konsequenzen Fehlverhalten zur Folge haben kann, ist in der Kampfmittelverordnung des Landes (Ordnungsbehördliche Verordnung zur Verhütung von Schäden durch Kampfmittel) beschrieben.

Zur eigenen Sicherheit sollten beim Auffinden von Kampfmitteln die folgenden Verhaltensregeln in jedem Fall beachten:

  • Kampfmittel nicht berühren!
  • Wurden Kampfmittel versehentlich mit der Hand aufgenommen, vorsichtig ablegen!
  • Wurde das Kampfmittel durch eine Baumaschine erfasst oder auf ein Fahrzeug verladen, Kampfmittel in der Lage belassen! Maschine abstellen und sichern!.
  • (Weitere) Erschütterungen vermeiden, Arbeiten am Fundort einstellen!
  • Fundstelle markieren!
  • Fundort räumen!
  • Unbefugte vom Fundort fernhalten und warnen!
  • Polizei und Ordnungsamt alarmieren!

Info-Bereich

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/479621