Kurzlink: www.bra.nrw.de/4367182
Bereich: Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr > Regionalrat und Regionalentwicklung

Regionalplan Arnsberg Gehört zum Bereich

Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis - Änderungsverfahren für den Regionalplan - 10. Änderung des Regionalplanes Arnsberg - Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis im Bereich der Stadt Meschede und der Stadt Sundern


Unterrichtung gem. § 9 Absatz 1 Raumordnungsgesetz (ROG)

Inhalt der Planänderung

Die Brauerei C. & A. VELTINS GmbH & Co.KG hat in Zusammenarbeit mit den Städten Meschede und Sundern einen Antrag auf Änderung des Regionalplanes Arnsberg – Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis zur Sicherung betrieblicher Erweiterungsflächen gestellt.
Der in Meschede-Grevenstein ansässigen Brauerei VELTINS stehen nur noch in einem sehr begrenzten Umfang planungsrechtlich gesicherte Flächen für die betriebliche Entwicklung zur Verfügung. Die für die weitere Entwicklung der Brauerei erforderlichen Gewerbe- bzw. Industrieflächen sind nicht mehr aus dem vorhandenen Bereich für gewerbliche und industrielle Nutzungen (GIB) des o.g. rechtswirksamen Regionalplanes zu entwickeln; eine Erweiterung ist daher erforderlich, welche mit der 10. Änderung des o.g. Regionalplanes angestrebt wird.

Der vorhandene Standort der Brauerei VELTINS auf dem Stadtgebiet Meschede soll insbesondere in westlicher und nordwestlicher Richtung erweitert werden. Die westliche Erweiterung erstreckt sich dabei auf dem Gebiet der Stadt Sundern, die nördliche auf dem Gebiet der Stadt Meschede. Darüber hinaus ist eine Erweiterung in nordöstlicher Richtung vorgesehen. Hierbei soll die bereits vorhandene brauereieigene Kläranlage mit in die zeichnerische Festlegung einbezogen sowie Flächen für eine Erweiterung dieser gesichert werden (siehe Abb.). Insgesamt soll die Erweiterung ca. 22 ha betragen.

Im rechtswirksamen Regionalplan sind sämtliche der o.g. angestrebten Erweiterungsflächen derzeit als Allgemeiner Freiraum- und Agrarbereich (AFAB) festgelegt, überlagert mit der Freiraumfunktion Bereich für den Schutz der Landschaft und landschaftsorientierter Erholung (BSLE).
Zur Sicherung dieser betriebsbezogenen Erweiterungsflächen soll die zeichnerische Festlegung des Regionalplanes im Bereich der Brauerei VELTINS von

  • Bereich für gewerbliche und industrielle Nutzungen sowie
  • Allgemeiner Freiraum- und Agrarbereich überlagert mit der Freiraumfunktion Bereich für den Schutz der Landschaft und landschaftsorientierter Erholung

in

  • Zweckgebundener Bereich für gewerbliche und industrielle Nutzungen (GIB-Z)

geändert werden.

Mit der Änderung der zeichnerischen Festlegung ist auch die Ergänzung der Erläuterungen zu Ziel 11 („Siedlungsbereiche für zweckgebundene Nutzungen“) verbunden.

Im Rahmen der Unterrichtung gemäß § 9 Absatz 1 Raumordnungsgesetz (ROG) wird die beabsichtigte Änderung des Regionalplanes Arnsberg – Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis hiermit öffentlich bekanntgegeben.

Im formalen Erarbeitungsverfahren gemäß § 19 Abs. 1 Landesplanungsgesetz NRW (LPlG) besteht die Möglichkeit zur Abgabe einer Stellungnahme zum Entwurf des Regionalplanes (gemäß § 9 Abs. 2 ROG i.V.m. § 13 Abs. 1 LPlG). Nach einem entsprechenden Erarbeitungsbeschluss des Regionalrates sowie der rechtzeitigen Bekanntmachung gemäß § 9 Abs. 2 ROG i.V.m. § 13 Abs. 1 Satz 3 LPlG wird hierzu Gelegenheit bestehen.

Infokarte



Info-Bereich

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/4367182