Kurzlink: www.bra.nrw.de/276107
Bereich: Kommunalaufsicht, Planung, Verkehr > Regionalrat und Regionalentwicklung

Regionalplan Arnsberg Gehört zum Bereich

Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis

Grafik des Teilabschnitts Kreis Soest und Hochsauerlandkreis

 

Räumlicher Geltungsbereich

  • Kreis Soest (mit den Städten und Gemeinden Anröchte, Bad Sassendorf, Ense, Erwitte, Geseke, Lippetal, Lippstadt, Möhnesee, Rüthen, Soest, Warstein, Welver, Werl und Wickede/Ruhr)
  • Hochsauerlandkreis (mit den Städten und Gemeinden Arnsberg, Bestwig, Brilon, Eslohe, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Meschede, Olsberg, Schmallenberg, Sundern und Winterberg)

Der gültige Regionalplan

Der Regionalplan für den Regierungsbezirk Arnsberg, Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis (ehemals Oberbereich Dortmund – östlicher Teil) wurde am 08.12.2011 vom Regionalrat Arnsberg aufgestellt und am 21.12.2011 der Staatskanzlei gemäß § 19 Abs. 4 und Abs. 6 LPlG angezeigt. Im Rahmen des Anzeigeverfahrens sind keine Einwendungen erhoben worden. Mit Veröffentlichung des Bekanntmachungserlasses der Staatskanzlei vom 23.03.2012 im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen am 30.03.2012 ist der Regionalplan gemäß § 14 LPlG rechtswirksam.


Der rechtskräftige Regionalplan

Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis: Textliche und zeichnerische Festlegungen, Erläuterungskarten, zusammenfassende Umwelterklärung

Änderungsverfahren für den Regionalplan

Der Regionalplan Arnsberg - Teilabschnitt Kreis Soest und Hochsauerlandkreis - Änderungsverfahren


Info-Bereich

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/276107