Kurzlink: www.bra.nrw.de/52409
Bereich: Recht, Ordnung > Recht und Ordnung

Beglaubigungen und Apostillen Gehört zum Bereich Recht, Ordnung

Meldung vom 02.05.2017

Umstellung auf schriftliches Antragsverfahren Gehört zum Bereich Recht, Ordnung

Bis auf Weiteres erhalten Sie ihre Beglaubigungen/Apostillen nur im schriftlichen Antragsverfahren. 

Das Dezernat 21 der Bezirksregierung bestätigt Urkunden, die innerhalb des Regierungsbezirks Arnsberg (siehe Karte unter Downloads) ausgestellt worden sind. Bestätigt werden Urkunden, die für den Gebrauch im Ausland bestimmt sind. Diese Urkunden sollen nach internationalem Übereinkommen in ihrer Echtheit bestätigt werden. Hierdurch soll Missbrauch vorgebeugt werden.

Durch eine Beglaubigung oder eine Apostille wird die Echtheit der Unterschrift, die Eigenschaft in welcher die/der Unterzeichnende gehandelt hat, die Echtheit des Siegels oder Stempels, mit dem die Urkunde versehen ist, bestätigt.

Deutsche Urkunden, die für den Gebrauch im Ausland bestimmt sind, werden beglaubigt oder mit einer Apostille versehen. Die Apostille wird aufgrund eines UN-Abkommens, dem Haager Übereinkommen vom 05.10.1961, ausgestellt, wenn zwischenzeitlich das Land, in dem die Urkunde vorgelegt werden soll, dem genannten UN-Abkommen beigetreten ist.
 


Info-Bereich

Downloads:

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/52409