Kurzlink: www.bra.nrw.de/3029234
Bereich: Energie, Bergbau

Beflissenenausbildung und Referendariat Gehört zum Bereich Energie, Bergbau

Studierende des Berg- und Markscheidefachs können unter Aufsicht der Bergbehörde NRW die sogenannte Beflissenenausbildung absolvieren. Diese kann je nach Interesse der Beflissenen Praktika in In- und Ausland beinhalten. Die Bewerbung um Annahme zur Beflissenenausbildung kann der Bergbehörde NRW jederzeit zugesendet werden. Die Anzahl der Ausbildungsplätze für Beflissene ist nicht limitiert.

Die Bergbehörde NRW verfügt zurzeit über 13 Referendarstellen, welche bei Vorhandensein einer entsprechenden Anzahl von Einstellungsermächtigungen besetzt werden. Im Jahr 2014 war dies bei insgesamt acht Referendarstellen der Fall.

Alle in den Jahren 2014/2015 ausgebildeten Referendarinnen und Referendare haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und wurden unmittelbar nach dem Bestehen der Großen Staatsprüfung bei der Bergbehörde NRW oder in der privaten Wirtschaft eingestellt.


Weiterführende Informationen

Referendariat im Berg- und Markscheidefachwww.bra.nrw.de/3029454

In NRW sind die meisten Bergbauzweige im Bundesvergleich vertreten. Mit einem Referendariat bei der Bergbehörde können Absolventinnen und Absolventen ihren Hochschulabschluss aufwerten und ihre Berufschancen nachhaltig verbessern.

Praktikum/Beflissenenausbildungwww.bra.nrw.de/3029494

Studierende bergmännischer und markscheiderischer Hochschulstudiengänge erreichen mit einer Beflissenenausbildung die Voraussetzung zur Einstellung in den Vorbereitungsdienst für den höheren Staatsdienst im Berg- und Markscheidefach.

Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/3029234