Kurzlink: www.bra.nrw.de/1783492
Bereich: Themen von A bis Z > B

Berufskolleg: Prüfungsangelegenheiten

Verfahrensregelung § 16 Abs. 4 APO-BK

Gemäß § 16, Abs. 4 der APO-BK (Allgemeine Bestimmungen) sind die Termine für die Fachhochschulreifeprüfung und die Prüfung gemäß § 50 der Anlage D (FOS 13) sowie der Termin für die Aushändigung der Prüfungszeugnisse von der oberen Schulaufsichtsbehörde so festzulegen, dass die Schülerinnen und Schüler ihren Zulassungsantrag bei der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) rechtzeitig stellen können.

Für das Schuljahr 2018/2019 wird in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung sowie den anderen Bezirksregierungen festgelegt:

  1. Frühester Termin für den Beginn der Fachhochschulreifeprüfung und der Prüfung gemäß § 50 der Anlage D (FOS 13) ist Montag, der 06.05.2019;
  2. Letzter Tag der Zeugnisausgabe ist Samstag, der 29.06.2019
Frühester Beginn der praktischen Prüfungen gemäß § 24 der Anlage C und § 37 der Anlage D der APO-BK ist der 06.05.2019.

Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass die von der oberen Schulaufsicht eingesetzten Vorprüfungsausschüsse in der Zeit vom 11. Februar bis 1. März 2019 tagen werden.

Die Schulleitungen der Berufskollegs werden um Vorlage aller zur Genehmigung einzureichenden Prüfungsvorschläge – also für alle Prüfungen im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/19 (einschl. Berufsabschlussprüfungen nach Landesrecht, sowie der praktischen Prü-fungen der Assistentenbildungsgänge) - bis spätestens Mittwoch, den 30. Januar 2019 (Eingang bei der Bezirksregierung) gebeten.

Von diesen Regelungen unberührt bleibt die Festlegung des jährlichen Terminrahmens für die schriftliche Abiturprüfung durch die oberste Schulaufsichtsbehörde (§ 16, Abs. 3 APO-BK, Allgemeine Bestimmungen).


Kurzlink zu dieser Seite: www.bra.nrw.de/1783492